Gelassen werden

Gelassenheit? Es scheint an ihr zu fehlen.

Gelassenheit? Es scheint uns an ihr zu fehlen.

Das Buch „Gelassenheit“ von Wilhelm Schmid war ein Bestseller in Deutschland 2014 und 2015. Ich habe es erst 2016 gelesen.

Heute, wo alles schnell gehen muss, man immer der Zeit hinterheläuft, man tausend Dinge gleichzeitig machen muss – kann ein solches kleines Buch einem für einen kleinen Moment die Augen öffnen. Mal eine Pause machen, mal zurückschauen, sich sammeln und sich entwerfen, für den neuen Tag, das neue Jahr – ein toller schmaler Band!

Schönes Zitat: „Gelassenheit als relatives Freisein von Unruhe hat weder mit Gleichgültigkeit noch mit Gefühlslosigkeit zu tun. Gefühle sind die Gewürze des Lebens, ohne die alles fade wäre. Sie sind die Sprache der Seele, die nicht nur in Worten, sondern auch in Blicken, in Mimik, Gestik und Verhalten Ausdruck findet.“

Happy Birthday Bob

Zum 75. Geburtstag von Bob Dylan hat die Tonart-Redaktion vom Deutschlandradio Kultur eine Playlist erstellt. Einfach reinhören, da sind ein paar sehr schöne Stücke dabei.

Musik als freies System

Heute neu entdeckt – Pantha du Prince – feine elektronsiche Musik aus Berlin.

Hendrik Weber alias Pantha du Prince: „Es ging mir darum zu gucken, wo ist freie Energie. Also da gibt’s immer diese Formeln, wo freie Energie entsteht, so wie bei Reibungsprozessen. Und für solche kreativen Prozesse bin ich schnell drauf gekommen, dass es eben so was Triadisches braucht, um diese freien Systeme zu erschaffen, die sich selbst erhalten, die dann immer wieder in Instabilität gehen und neue Sachen erzeugen.“ (Im Interview mit Deutschlandradio Kultur).

Schön war’s! #rpTEN

Irgendetwas mit Internet

Ein von Matthias Dreier (@schriftraum) gepostetes Foto am

The gamut of sounds

www.pamparecords.com