Glory Days

Ein unvergesslicher Abend, – mit 48.000 Fans feiert Bruce Springsteen ein Fest im Berliner Olympiastadion. Schon vor dem Beginn des Konzertes macht sich eine flauschige Stimmung rund um das Stadion breit, viele Besucher sind angereist, aus Holland, Dänemark, sicher Polen, Dresden, Leipzig – Reisende unterwegs, das ist zu spüren. Die Fans haben etwas von Reisenden an sich, aber auch etwas Rockiges, eben so, wie der Boss mit seiner E Street Band. Weiterlesen

Marionettentheater

„Jede Bewegung, sagte er, hätte einen Schwerpunkt; es wäre genug, diesen, in dem Innern der Figur, zu regieren; die Glieder, welche nichts als Pendel wären, folgten, ohne irgend ein Zutun, auf eine mechanische Weise von selbst.“
Heinrich von Kleist, Über das Marionettentheater.

Der Kloutwert

Am zweiten Tag der Republica gab es ein Panel zum Thema Privates und Öffentliches im Netz. Aber die Frage, ob das Internet ein digitaler Dorfplatz sei, konnte auch von Sascha Lobo nicht endgültig beantwortet werden.Das öffentlich Rechtliche, das @ZDF hatte sich ebenfalls am zweiten Tag eingebracht: Dargestellt, wie das Zweite im Netz aufgestellt ist – viele Infos.Die „heute Show“ bekommt den Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis. Das ZDF nutzt das Netz für den Servicebereich, für Zuschauerkritik und für neue Formen – als Beispiel wurde eine Hangout des Aktuellen Sportstudios erläutert. Am Abend spendiert das Zweite ein Freibier.

Die Daten jedes einzelnen Users im Netz, die zu einem Ranking verarbeitet wird, hatte die Journalistin und Kulturwissenschaftlerin Mercedes Bunz bereits am ersten Tag kritisch beleuchtet. Es könne vorkommen, dass man demnächst in einem Vorstellungsgespräch seinen Kloutwert nennen müsse. Weiterlesen

Frei denken

I’ll Get Along

Michael Kiwanuka – I’ll Get Along – dir: Adam Powell from Black Dog Films on Vimeo.

Republica auf Klassenfahrt

 

Treffpunkt Gleisdreick – die U1 fährt nicht durch. Umsteigen in den Bus, sitzt die Frisur – alle wollen tschick sein, geht es doch zur Klassenfahrt. @nico gibt via Twitter noch die letzten Tipps.

Endlich, angekommen. Na klar immer gibt es eine Schlange in Berlin – na klar. Heute mal umgehen. Erste Bilder schießen, erste bekannte Gesichter, erster Kaffee, erster Tweet – Eröffnung. Es geht los, die Teilnehmer sind gespannt. Weiterlesen